pluspunkt • architektur

Eggwald

Tyogologie
Wohnen 

Fertigstellung
März, 2007

Bauherr
Privat, Graz 

Besonderheit
Sanierung, Kompakt

Das um 1930 als Pförtnerhaus errichtete Gebäude hatte vor dem Umbau eine Wohnfläche von ca. 55 m2. Ziel war es ein optimales Raumangebot aus dem 5m breiten und 11m langen Objekt zu schaffen. Heute erstreckt sich die verdoppelte Wohnfläche über 3 Etagen: Wohnen in den beiden oberen und Schlafen im untersten Geschoss. Der Haupteingang befindet sich in der mittleren Ebene. Großzügige Fensterflächen erlauben wunderbare Durchblicke und erzeugen eine optische Weite und Großzügigkeit. Der Boden aus versiegeltem Estrich, die warmen Holzflächen der Fenster und Möbel schaffen ein wohliges und freundliches Raumklima. Die Fassadengestaltung mit erdigen Farbtönen ist ein Tribut an die Ursprünglichkeit des Ortes.