pluspunkt • architektur

Haus H

Tyogologie
Wohnen 

Fertigstellung
August, 2015

Bauherr
Privat, Graz 

Besonderheit
Holzbau, Zedernholz-Fassade

Ein 477 m2 kleines Restgrundstück in Graz-Andritz und der Anspruch ein kleines aber doch geräumiges Wohnhaus mit eigenem Garten zu schaffen, waren die Rahmenbedingungen für diesen Entwurf. Die Verwendung von ökologischen Baustoffen war ebenso wichtig wie eine kosteng¸nstige Umsetzung in einem straffen Zeitplan. Das Gebäude wurde in nur 5 Monaten in Brettsperrholz-Bauweise errichtet. Das Erdgeschofl als groflzügiger Einraum mit geschickter Wegeführung, hat sich als äußerst familien- und besucherfreundlich erwiesen. Große Fensterfronten nach Süden und Westen eröffnen den Blick ins Grüne. Das Obergeschoss wird als klassisches Schlafgeschoss genutzt. Den einzelnen Schlafräumen sind dabei noch jeweils Rückzugsbereiche unter der Dachschräge zugeordnet, welche für die Eltern einen zusätzlichen Ort der Ruhe darstellen, während sie den Kindern als erweiterter Spielbereich dienen.
Fotos: Chris Zenz